Esau und Jakob

Das Linsengericht

Flämischer Künstler, 17. Jahrhundert

Esau und Jakob (Das Linsengericht)
Öl auf Holz, 50,2 x 63,8 cm

Preis: 18.000 €

Anfrage

Hintergrund dieser Darstellung ist die biblische Erzählung (Gen 25,29–34 EU), der zufolge Jakob, der jüngere Sohn Isaaks, seinem älteren Bruder Esau dessen Erstgeburtsrecht gegen einen Teller Linsen abkaufte, als Esau erschöpft von der Jagd heimkehrte.

Dieses Thema wurde relativ selten in der Malerei des 17. Jahrhunderts dargestellt. Stilistisch fügt sich das Werk in die flämische Malerei ein und kann im Umkreis des Erasmus Quellinus verortet werden.

Zurück zur galerie
Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google